2019-02-10 17:25

Gefragt ist jetzt das versprochene Augenmass

Das deutliche Ja zum Berner Polizeigesetz ist ein Zeichen des Vertrauens in die Polizei.

Nach dem deutlichen Ja zum neuen Polizeigesetz ist bei dessen Anwendung nun «Augenmass» gefragt.<p class='credit'>(Bild: Jürg Spori)</p>

Nach dem deutlichen Ja zum neuen Polizeigesetz ist bei dessen Anwendung nun «Augenmass» gefragt.

(Bild: Jürg Spori)

Die meisten Bernerinnen und Berner haben mit ihrer Kantonspolizei gute Erfahrungen gemacht. Auch in der Stadt Bern, wo die meisten umstrittenen Polizeieinsätze stattfinden, stimmte eine deutliche Mehrheit für das neue kantonale Polizeigesetz. Dieses Vertrauen ist wichtig, bewegt sich das Handeln der Polizei doch stets in einem Spannungsverhältnis. Als Exekutive des Gewaltmonopols darf sie physische Gewalt anwenden, um Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten. Es spricht für die Polizei, wenn nun eine überwältigende Mehrheit im Kanton Bern den Ordnungshütern mit dem neuen Gesetz mehr Kompetenzen einräumt. Gut, konnte die Stimmbevölkerung dank dem linken Referendum dieses Vertrauen bestätigen.