2019-01-18 08:36

Bombardier wehrt sich: «Der FV-Dosto ist ein guter Zug»

Stéphane Wettstein, Schweiz-Chef von Bombardier, geht beim Pannenzug in die Offensive – und übt Kritik an den SBB.

Bombardier verteidigt das Prestigeprojekt gegen die Kritik: Der neue Fernverkehr-Doppelstockzug FV-Dosto. (Archivbild)<p class='credit'>(Bild: Keystone Ennio Leanza)</p>

Bombardier verteidigt das Prestigeprojekt gegen die Kritik: Der neue Fernverkehr-Doppelstockzug FV-Dosto. (Archivbild)

(Bild: Keystone Ennio Leanza)

Der Schweiz-Chef von Bombardier, Stéphane Wettstein, hat sich bezüglich der Probleme mit dem neuen Doppelstockzug «FV-Dosto» zu Wort gemeldet. In Interviews mit den «Zeitungen von CH Media» vom Freitag verteidigt er das Prestigeprojekt gegen die Kritik.