2016-08-24 11:46

Lichtspiel erhält Kulturpreis des Kantons Bern

Dem Verein Lichtspiel wird der mit 30'000 Franken dotierten Kulturpreis des Kantons Bern verliehen.

Nicht nur Kino, sondern auch Archiv, Museum und Schaulauger: Die Kinemathek Lichtspiel.

Nicht nur Kino, sondern auch Archiv, Museum und Schaulauger: Die Kinemathek Lichtspiel.

(Bild: Adrian Moser)

Der mit 30'000 Franken dotierte Kulturpreis des Kantons Bern geht dieses Jahr an den Verein Lichtspiel/Kinemathek Bern. Die kulturellen Kommissionen des Kantons würdigen damit eine Institution, die nicht nur Kino sei, sondern auch Archiv, Museum, Schaulager und Werkstatt.

Im Zeitalter der Kino-Digitalisierung sei die Kinemathek ein Ort der Erinnerung und des kulturellen Gedächtnisses, schreibt die bernische Erziehungsdirektion in einer Mitteilung vom Mittwoch. In einer alten Fabrik im Marzili lagert der Verein Lichtspiel 20'000 Filmrollen sowie schier zahllose Projektoren und Kinomaterial aller Art.

Der mit 10'000 Franken dotierte Kulturvermittlungspreis geht an Barbara Balba Weber. Die ausgebildete Solistin ermögliche Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen immer wieder eine direkte Begegnung mit dem musikalischen Kunstwerk, befand die zuständige Jury.

gbl/sda