ABO+2019-03-20 06:15

Forscher warnen: Mehr psychisch Kranke wegen Cannabis

Eine grosse Studie in zehn europäischen Städten zeigt: Täglicher Konsum und hohe THC-Mengen dürften die Zahl der psychischen Erkrankungen deutlich erhöhen.

Die aus der Hanfpflanze gewonnenen Wirkstoffe können heilende Wirkung haben – oder als Unheilsbringer wirken. Foto: Saskia Betz (Plainpicture)

Die aus der Hanfpflanze gewonnenen Wirkstoffe können heilende Wirkung haben – oder als Unheilsbringer wirken. Foto: Saskia Betz (Plainpicture)

Übermässiges Kiffen kann in einer Psychose enden – darauf deuten zunehmend wissenschaftliche Daten der letzten Jahre hin. Nun zeigt eine grosse Multicenter-Studie in einer brasilianischen und zehn europäischen Städten, wie stark sich mancherorts der Cannabiskonsum auf die Häufigkeit von Psychosen auswirkt.