Letztes Update: 12:30

Kultur

«Du huere Weichei»

«Du huere Weichei»

Hassliebe: Sebastian Steffen erzählt in seinem Buch davon, wie zwei Brüder sich zusammenraufen, um mit einem Verlust fertigzuwerden.

Joanna Nowotny
Ein Netz, das ihn trug und herausforderte

Ein Netz, das ihn trug und herausforderte

Die Sommerausstellung «Klee & Friends» im Zentrum Paul Klee stellt dem Künstler grosse Namen zur Seite, die seinen Weg kreuzten und Spuren im Werk hinterliessen.

ABO+
Alexander Sury
Frauen können mehr als Männer

Frauen können mehr als Männer

Krimi der Woche: «Lola» von Melissa Scrivner Love ist ein aufregender und aussergewöhnlicher Ghetto-Gang-Thriller.

Hanspeter Eggenberger
«Jazz Woche» soll Bern zur Jazz-Stadt machen

«Jazz Woche» soll Bern zur Jazz-Stadt machen

Eine neue Veranstaltungsreihe will den Jazz in der Bundesstadt nachhaltig fördern.

«Gegen Antisemitismus hat kein Besuch in Auschwitz geholfen»

«Gegen Antisemitismus hat kein Besuch in Auschwitz geholfen»

Morgen erscheint Charles Lewinskys neuer Roman «Der Stotterer». Der Erfolgsautor über die Nähe von Schreiben und Lügen, Judenhass und Schweizer Aussenpolitik.

ABO+
Martin Ebel
1
Theaterwelt rätselt über Bruno Ganz’ Vermächtnis

Theaterwelt rätselt über Bruno Ganz’ Vermächtnis

Der Iffland-Ring zeichnet den bedeutendsten deutschsprachigen Theaterkünstler aus. Auf Lebenszeit. Vor Ganz’ Beerdigung morgen steht die Frage im Raum, an wen der Ring übergeht.

Christine Dössel
3
Ai Weiwei erhält Schirrmacher-Preis

Ai Weiwei erhält Schirrmacher-Preis

Der chinesische Künstler werde für sein vielschichtig nachdenkliches Werk ausgezeichnet, teilte der Stiftungsrat mit.

1
Marcel Meili ist tot

Marcel Meili ist tot

Er hat die Schweizer Architektur lange mitgeprägt. Nun ist der Zürcher Marcel Meili gestorben.

Margaret Thatcher und der Neoliberalismus

Margaret Thatcher und der Neoliberalismus

History Reloaded

Vor vierzig Jahren begann eine konservative Politikerin eine Revolution.

Ralph Pöhner
Greta Thunberg erhält deutschen Fernsehpreis

Greta Thunberg erhält deutschen Fernsehpreis

Die 16-jährige Schwedin erhält bei der Verleihung der Goldenen Kamera eine Sonderauszeichnung für Klimaschutz.

29
«Ich war die Nr. 81»

«Ich war die Nr. 81»

Drei junge Männer aus der Berner Szene lebten 1983 zusammen in einer Wohngemeinschaft – und spendeten anonym Samen an der Berner Frauenklinik.

ABO+
Daniel Ludwig
1
So tun, als gäbe es keine Alternativen

So tun, als gäbe es keine Alternativen

Das Projekt Hirschengraben zeigt das Dilemma exemplarisch. Die Stadt Bern muss endlich mit der Bevorzugung von Einzelinteressen aufhören und ein Gesamtkonzept vorlegen.

Bernd Nicolai
3
Nichts wird gut

Nichts wird gut

Die Fiktion ist gefühlsecht, und die Zuschauer sind Avatare: «Weg» der Berner Theatergruppe Club 111 ist ein Trip in die digitale Opiumhöhle, einfallsreich und hochaktuell.

Xymna Engel
Beste Gefährten als grösste Gefahr

Beste Gefährten als grösste Gefahr

Die raffinierte Umsetzung der Science-Fiction-Oper «Humanoid» von Leonard Evers und Pamela Dürr begeistert in der Vidmar und regt zum Nachdenken über Zukunftsfragen an.

Marianne Mühlemann