2018-02-11 16:05

Fast 400-jähriges Restaurant ausgeschrieben

Das Restaurant Klötzlikeller in der Berner Altstadt ist zur Pacht ausgeschrieben. Nach 18 Jahren beendet im April das Ehepaar Trüb seine Wirtstätigkeit an der Gerechtigkeitsgasse 62.

Treberwurst mit Kartoffelsalat im Klötzlikeller serviert von der Wirtin Frau Trüb.

Treberwurst mit Kartoffelsalat im Klötzlikeller serviert von der Wirtin Frau Trüb.

(Bild: Franziska Scheidegger)

Für 5'668 Franken monatlich kann das 2018 renovierte Restaurant ab November gemietet werden. Gesucht ist gemäss Inserat der Stadt Bern «ein/e Pächter/in mit Erfahrung und Herzblut für die Führung eines traditionellen Restaurants». Dass eine weibliche oder eine männliche Nachfolge in Frage kommen, war nicht immer selbstverständlich.

Ledige blonde Frauen

Vor dem Ehepaar Trüb wirkten hier stets ledige, meist blonde Frauen. Das war über 100 Jahre lang so, seit der namensgebende Konditor Niklaus Klötzli die seit 1635 bestehende «älteste Weinstube» Berns 1885 seinen Töchtern übergab. Die letzte Vertreterin dieser Tradition war bis im Jahr 2001 Leonie Pulfer. (gef)

DerBund.ch/Newsnet