Zum Hauptinhalt springen

«Bezüglich Hotels hat Bern Nachholbedarf»

Stadtpräsident Alexander Tschäppät begrüsst die Hotelpläne in der Berner Schönburg. Die Stadt Bern brauche gute Dreisternhotels.

«Es ist toll, dass aus einem Bürohaus ein bewohntes Haus wird.»
«Es ist toll, dass aus einem Bürohaus ein bewohntes Haus wird.»
Keystone

Herr Tschäppät, im ehemaligen Posthauptsitz in der Schönburg entsteht ein Dreisternhotel. Ist das das Hotel, das es an dieser Lage braucht?

Ich bin kein Touristiker. Aber ich denke, es ist toll, dass aus einem Bürohaus ein bewohntes Haus wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.