Zum Hauptinhalt springen

Frau in ihrem Haus in Wabern gefesselt und beraubt

Eine Frau ist am Dienstagmorgen in ihrem Haus in Wabern gefesselt und beraubt worden. Sie erlitt leichte Verletzungen. Der Täter konnte unerkannt entkommen.

Ein Unbekannter bricht ein (Symbolbild).
Ein Unbekannter bricht ein (Symbolbild).
zvg

Ein Unbekannter hat sich am Diestagmorgen Zutritt in ein Haus am Giessenweg in Wabern verschafft und die dort anwesende Frau gefesselt. Dann soll er die Räumlichkeiten durchsucht haben und mit der Beute geflüchtet sein. Die Frau konnte sich selber befreien.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch