2017-03-05 23:15

Entwicklungsland Schweiz

Die Zürcher Leitlinien zur Umsetzung des neuen Unterhaltsrechts zeugen von einem sehr konservativen Familienbild.

Fast überall in Europa ist es einfacher für Väter und Mütter, Erwerbs- und Familienarbeit aufzuteilen, als in der Schweiz. Wir sind in dieser Hinsicht Entwicklungsland. Hohe Krippenkosten, fehlende gesellschaftliche Akzeptanz der Fremdbetreuung und mangelnde Offenheit einiger Branchen für kinderbetreuende Mitarbeiter führen dazu, dass ein Elternteil ­daheimbleibt und höchstens mit kleinem Pensum arbeitet. In der Regel die Mutter.