2018-01-13 08:38

Öffentliche Spitäler kauften rostige und verbogene Kanülen

Eine Zuger Firma vertrieb jahrelang fehlerhafte Produkte – drei Kliniken wussten davon und meldeten die Missstände nicht.

Aus einer Kanüle zum Absaugen von Blut tropfte Rost, Nasensauger, die benutzt werden, um bei Patienten Schleim abzusaugen, waren verbogen, und bei einem operativen Eingriff brach der hintere Teil einer Kanüle sogar ab.