2015-09-23 07:24

Aus Freispruch wurden vier Jahre Gefängnis

Das Obergericht hat eine Frau verurteilt, die ihre Lebenspartnerin mit einem Messer lebensgefährlich verletzte.

Am Berner Obergericht hat der Prozess stattgefunden.

(Bild: Keystone)

Laute Geräusche dringen am 26. Oktober 2010 aus einer Massageschule in der Berner Innenstadt, es tönt wie ein Wutanfall, dann sind Hilfeschreie zu vernehmen. Die Angestellte der benachbarten Arztpraxis geht den Geräuschen nach, klopft an die verschlossene Türe der Praxis und fragt, was los sei. Dann öffnet sich die Tür, und eine blutüberströmte Frau sagt: «Jetzt ist sie durchgedreht.»